World Travel Guides


Argentinien - Off the beaten track


Tangokunst auf der Straße angeboten

Cuyo

Die Region Cuyo besteht aus den Andenprovinzen Mendoza und San Juan sowie dem angrenzenden San Luis. Typisch für diesen Teil Argentiniens ist eine starke regionale Identität seiner Bewohner, größtenteils Mestizos, die den Einfluss des benachbarten Chile widerspiegeln. In der argentinischen Agrarwirtschaft spielt die Region, die vor allem für ihre Trauben und Weine berühmt ist, eine wichtige Rolle; gleichzeitig macht die Nähe der höchsten Andengipfel sie zu einem beliebten Ziel für Wanderer, Kletterer und Bergsteiger. Weingüter, abgeschiedene Bergdörfer und die Zentren Mendoza und San Juan sind weitere Anziehungspunkte.

Die nordwestlichen Anden

Mit reichlich Naturattraktionen und stimmungsvollen Relikten der präkolumbischen und kolonialen Vergangenheit ist dies der "traditionellere" Teil Argentiniens. Er umfasst die Provinzen Jujuy (Reservate mit beeindruckender Tierwelt), Salta (die besterhaltene Kolonialstadt des Landes), Tucumán, La Rioja, Catamarca und Santiago del Estero.

Patagonien

Diese riesige Region südlich der Provinz Buenos Aires hat ein mit Gletschern übersätes, bergreiches Inneres, eine Küste mit einzigartiger Tierwelt und wunderschöne Anden-Nationalparks. Ein ganz besonderes Bonbon für Tierliebhaber ist die Península Valdés : Hier leben zahllose Seelöwen, Seeelefanten, Guanakos, Nandus, Magellan-Pinguine, Seevögel, Flamingos und Wale. Argentiniens berühmtester Gletscher liegt im Parque Nacional Los Glaciares in der Provinz Santa Cruz an der Grenze zu Chile. Die blaue Eiswand des Glaciar Perito Moreno ragt nahezu 60 m hoch auf und hat den Lago Argentino in zwei Hälften geteilt. Einen Besuch wert sind auch die hübsche Kolonialstadt Carmen de Patagones sowie der Ort Gaimán, dessen gemütliche Teehäuser auf seine walisische Vergangenheit verweisen.

Feuerland

Argentinien teilt dieses Inselterritorium im Südatlantischen Ozean mit Chile. Tierra del Fuego wird von Ölbohrtürmen, Schafen, Gletschern, Wäldern, Flüssen und Wind dominiert; die beiden größten Siedlungen sind Ushuhaia, ihres Zeichens die südlichste Stadt der Welt, und Río Grande. Zu den Hauptanziehungspunkten der Inselwelt gehören ohne Zweifel ihre einzigartige Landschaft, Wildniswanderungen, beste Möglichkeiten zur Tierbeobachtung und herrliche Angelreviere. In Feuerland befindet sich außerdem Argentiniens einziger Küsten-Nationalpark.



Hosting by: Linux Hosting
Travel Guides | Guides Site Map | Indian restaurant | Daily deals
© WorldGuides 2019. All Rights Reserved!