World Travel Guides


Argentinien - Money & Costs


Money & Costs in Argentinien

Nahaufnahme eines Kaktus Currency: Peso

  • Einfache Mahlzeit: 4-10 Euro
  • Restaurant mittlerer Kategorie: 10-20 Euro
  • Luxusrestaurant: ab 20 Euro


  • Einfache Unterkunft: 20-30 Euro
  • Hotel mittlerer Kategorie: 30-40 Euro
  • Luxushotel: ab 40 Euro

  • Argentinien war bis vor Kurzem ein recht teures Pflaster, so teuer, daß Argentinier ihren Urlaub in "billigeren" Ländern, z.B. in den USA verbrachten.

    Gegenwärtig ist der Peso gerade mal 50 US-cents wert, eine weitere Abschwächung ist nicht ausgeschlossen. Wenn die Inflation in Schach gehalten wird, kann das Reisen relativ billig sein. Die Regierung warnt Geschäftsleute davor, die Preise zu erhöhen und die Inflation damit weiter in die Höhe zu treiben. In 1989 erreichte die Inflationsrate bis zu 5000% pro Jahr. Reisende mit knapper Kasse sollten die Wechselkurse genau im Auge behalten.

    US-Dollar werden nicht mehr offiziel als Zahlungsmittel benutzt, in den Geschäften sind sie aber gern gesehen. Besser Wechselkurse bekommt man in cambio (Wechselstuben), man muss sie sich aber in einer langen Schlange erstehen. Das unter solchen Bedingungen der Schwarzmarkt, besonders für US-Dollar und Euro blüht, ist keine Überraschung. Umtauschen auf dem Schwarzmarkt ist illegal und die Pesos sind oft gefälscht. Reisende sollten Devisen mitbringen und diese nach und nach Umtauschen. Beim Geldabheben vom Automaten bekommt man ebenfalls ein Gespür für den fluktuierenden Pesokurs.

    Visa und MasterCard werden im ganzen Land genommen, allein auf sie verlassen sollte man sich jedoch nicht. Reisende berichteten, dass manche Verkäufer z.Z. keine Kreditkarten akzeptieren. Gleiches gilt für Traveller Schecks. In Restaurants sind Trinkgelder von etwa 10% üblich, wenn man mit dem Service zufrieden war. Gehandelt wird in Argentinien mit Ausnahme der Märkte in den nordwestlichen Anden nicht.



    Hosting by: Linux Hosting
    Travel Guides | Guides Site Map | Indian restaurant | Daily deals
    © WorldGuides 2019. All Rights Reserved!