World Travel Guides


Belfast


Sodabrot und Guinness

Belfast ist seit den sechziger Jahren der Alptraum aller Werbeagenturen. Auch heute noch sind die Bilder des Bürgerkriegs nur sehr schwer zu verdrängen. In diesem neuen Jahrtausend entledigt sich Belfast jedoch mit Entschiedenheit seinem Ruf, eine Stadt der Gewalt zu sein. Die Stadt hat ihren Wiederaufbau begonnen und gestaltet sich um - wie zwei andere Städte, die mit "B" beginnen: Berlin und Beirut.

Das Stadtbild von Belfast ist durch die industrielle Revolution geprägt. Die massiven öffentlichen Gebäude verleihen Belfast das tatkräftige Flair einer Stadt des 19. Jh.s. Auf Gälisch heißt Belfast Béal Feirste. Der Name bezieht sich auf den River Farset, der heute unterirdisch geführt wird. Der River Lagan fließt jedoch noch immer durch die Stadt. Die umliegenden Hügel weisen darauf hin, dass unweit der Stadt eine malerische Landschaft auf den Besucher wartet. Die Straßensperren wurden entfernt. Die Panzer sind aus dem Stadtbild verschwunden. Die Restaurants, Cafés und Pubs sind geöffnet und zeigen, dass man in dieser Stadt, die sich ein neues Selbstbewusstsein zugelegt hat, viel Spaß haben kann.



Introduction
Map
Facts for the traveller
Attractions
Off the beaten track
Activities
History
Getting Around
Further reading

Hosting by: Linux Hosting
Travel Guides | Guides Site Map | Indian restaurant | Daily deals
© WorldGuides 2017. All Rights Reserved!